25JahreLogo des Hospizverein Segberg

Hospizverein Segeberg e.V.

Nicht dem Leben mehr Tage,
Aber den Tagen mehr Leben geben
(Cicely Saunders)

Wir begleiten Menschen in der letzten Zeit ihres Lebens und möchten sie und ihre An- und Zugehörigen dabei unterstützen, diese Zeit so bewusst und zufrieden wie möglich erleben zu können.

PlakatHospizfilmK

Dokumentarfilm:
VERLASS MICH NICHT, WENN ICH SCHWACH WERDE
Ehrenamtliche im Hospizverein Segeberg

Nach erfolgreicher Kino-Premiere ist die DVD inzwischen verfügbar. Sie bekommen die DVD entweder bei uns während der Sprechzeiten oder in den Buchhandlungen in Segeberg Das Buch am Markt und Das Druckwerk.

Trailer und Infos zum Film...


Das kann Hospizarbeit!

Der Deutsche Hospiz- und Palliativverband erklärt in dem folgenden Video was die Hospizarbeit in Deutschland leistet. Der Hospizverein Segeberg e.V. Ist einer von über 1.500 ambulanten Hospizdiensten in Deutschland. Hier arbeiten rund 60 Ehrenamtliche und begleiten Menschen in der letzten Lebensphase und in Trauerzeiten. Wenn Sie sich Unterstützung wünschen, melden Sie sich unter 04551 - 963 19 45.



Veranstaltungen

Mi 26. Februar 18:30 Uhr
Filmvorführung und Gespräch:
Winterkinder - Die schweigende Generation im WortOrt

WinterkinderPK©Maschafilm.jpeg

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Segeberg, dem Frauenzimmer e.V. und der Stadtbücherei Segeberg WortOrt, lädt der Hospizverein Segeberg e.V. zur Filmvorführung mit anschließendem Gespräch ein.
Der Eintritt ist kostenfrei.

WortOrt (Stadtbücherei Bad Segeberg)

In dem Film Winterkinder geht Jens Schanze (Regie und Produktion) auf Spurensuche in der Vergangenheit seines Großvaters. "War Großvater ein Nazi? Diese Frage stellt Jens Schanze seiner Mutter. Denn nach jahrzehntelangem Schweigen tauchen in der Familie plötzlich Informationen über den Großvater auf, die nicht zu dem liebevollen Bild passen wollen, das die Mutter in ihren Erzählungen immer vermittelt hat. Jens Schanze und seine vier älteren Schwestern haben den Großvater, der 1954 verstarb, nie kennen gelernt. Als die Mutter sich entschließt, die kritische Beschäftigung mit ihrem Vater zuzulassen, wird offenbar, dass unter der Oberfläche der täglichen Normalität seit über 60 Jahren ein bisher unbearbeitetes Trauma schlummert. Alle Beteiligten durchleben im nun beginnenden Prozess eine aufwühlende und höchst emotionale Reise." (Quelle: www.maschafilm.de ).

Foto: ©Maschafilm


Kontakt

Gina Krause
Elke Hoffmann
Kirsten Schroeder
(Koordinatorinnen)
Tel: 04551 – 963 19 45
Email: info@hospizverein-segeberg.de

Sprechstunde

Donnerstag 10–12 Uhr
im Büro Kirchstraße 10 (neue Adresse!)

Mittwoch 9 – 11 Uhr
im Gruppenraum Kirchplatz 1

Adresse

Hospizverein Segeberg e.V.
Kirchplatz 1
23795 Bad Segeberg

Spenden

Hospizverein Segeberg e.V.
Sparkasse Südholstein
IBAN:DE94 2305 1030 0015 0888 83
SWIFT-BIC: NOLADE21SHO